Asplenium nidus

Asplenium nidus ist mittlerweile Cosmopolit und kommt in den gesamten Tropen vor. Die Pflanzen erreichen am Naturstandort imposante Größen. Im Terrarium dauert es mitunter Jahre, bis eine Jungpflanze so groß geworden ist. Es ist also möglich eine Zeit lang kleine Pflanzen in kleineren Terrarien zu pflegen.

weiterlesen...

Asparagus asparagoides “Myrtifolia”

Diese “Sorte” ist die kleinblättrige Version des Asparagus asparagoides, welcher ebenfalls terrariengeeignet ist.

weiterlesen...

Cirrhopetalum picturatum

Größer werdende Orchidee mit kräftigem Laub, wächst langsam “kriechend” durchs Terrarium.

weiterlesen...

Utricularia alpina

gehört in die Familie der Lentibulariaceae (=Wasserschlauchgewächse ) und ist eine sogenannte fleischfressende Pflanze.

weiterlesen...

Neoregelia schultesiana

Diese Bromelie erhöht die Luftfeuchtigkeit in Terrarien und dient Tieren als Versteck oder Wasserstelle. Ebenso als attraktive Klettermöglichkeit.

weiterlesen...

Macodes petola

Sehr attraktive Erdorchidee, deren Blüte meiner Meinung nach sehr unscheinbar aussieht, dafür die Blätter aber viel hermachen.

weiterlesen...