Tricalysia cryptocalyx

Seltene, sehr langsam wachsende strauchförmige Pflanze aus Madagaskar.

weiterlesen...

Monstera karwinskyi

Obwohl es eine Monstera ist, bleibt diese Pflanze doch eher kleiner als angegeben.

weiterlesen...

Begonia bogneri

Dauerblüher, treibt immer wieder wunderbar nach, eher etwas für höhere Etagen im Terrarium.

weiterlesen...

Rhaphidophora celatocaulis

Durch das aufliegende Laub können mit dieser Art ohne Platzverlust senkrechte Rückwände begrünt werden. Achtung: diese Art wird sehr groß und kommt erst in Terrarien über 100cm Höhe zur Geltung!

weiterlesen...

Lecanopteris luzonensis

L. luzonensis lebt in der Natur in Symbiose mit Ameisen (“Myrmecophilie”), welche die Pflanze vor Fressfeinden schützen und durch die Aussscheidungen der Tiere mit Nährstoffen versorgen. Dieser Farn kriecht langsam durch das Terrarium und kann dabei eine beeindruckende Größe erreichen. Das aufliegende Rhizom bildet dabei teils durch die Wölbung Unterschlupfmöglichkeiten für Tiere. Der Farn verfärbt sich im Alter immer dunkler, hier geht das Rhizom fast ins schwarze. Neuaustriebe bilden so etwas wie kleine Haare, welche aber später “ausfallen”.

weiterlesen...

Ficus pumila var. minima

Dieser Ficus bleibt sehr klein und überwuchert nicht so schnell wie Ficus pumila.

Ficus pumila var. minima wird in der Regel “Ficus spec. Kolumbien” genannt, da die Art dort ausgewildert wurde.

weiterlesen...