Epipremnum amplissimum

E. amplissimum findet man nur schwer im Handel, botanische Gärten haben die Art eher. Sie ist sehr einfach in Haltung und Pflege, ist durch den Silberschimmer ein Blickfang und kann durch die Wuchsform gut “Lücken” füllen: senkrechte Wände die im unteren Bereich wenig Licht abbekommen. Bei großen Terrarientieren sollte man der Pflanze eine stützende Rankhilfe bieten.

weiterlesen...

Microsorum pteropus “Needle Leaf”

Von Microsorum pteropus sind viele Unterformen und Variationen bekannt, diese Form ist eine ideale Bepflanzung für sehr kleine feuchte Terrarien, Nanoterrarien, Hermetosphären, Flaschengärten oder für Bachläufe und Wasserfälle normal großer Terrarien…

weiterlesen...

Begonia elaeagnifolia

Begonia elaeagnifolia ist eine einfach zu pflegende Ranke und gut im Fachhandel (Onlineshops und Börsen) zu bekommen. Da sie sehr oft oder sogar dauerhaft blüht, optisch reizvoll. Auch geeignet fürs Paludarium/Riparium.

weiterlesen...

Marcgravia cf. sintenisii

Diese Marcgravia ist eine einfach zu haltende Ranke, die sich sehr gut für vertikale Wände im tropischen Terrarium eignet. Und durch die starken Haftwurzeln auch relativ hohe mechanische Belastungen aushält.

weiterlesen...

Biophytum sensitivum

Die Besonderheit an dem Sauerkleegewächs (Oxalidaceae) Biophytum sensitivum ist das attraktive Aussehen und das “Kanonieren” der Blüten. B. sensitivum wird in dessen Herkunftsländern auch in der traditionellen Medizin verwendet.

weiterlesen...

Begonia bogneri

Dauerblüher, treibt immer wieder wunderbar nach, eher etwas für höhere Etagen im Terrarium.

weiterlesen...