Begonia elaeagnifolia

Begonia elaeagnifolia ist eine einfach zu pflegende Ranke und gut im Fachhandel (Onlineshops und Börsen) zu bekommen. Da sie sehr oft oder sogar dauerhaft blüht, optisch reizvoll. Auch geeignet fürs Paludarium/Riparium.

weiterlesen...

Marcgravia cf. sintenisii

Diese Marcgravia ist eine einfach zu haltende Ranke, die sich sehr gut für vertikale Wände im tropischen Terrarium eignet. Und durch die starken Haftwurzeln auch relativ hohe mechanische Belastungen aushält.

weiterlesen...

Biophytum sensitivum

Die Besonderheit an dem Sauerkleegewächs (Oxalidaceae) Biophytum sensitivum ist das attraktive Aussehen und das “Kanonieren” der Blüten. B. sensitivum wird in dessen Herkunftsländern auch in der traditionellen Medizin verwendet.

weiterlesen...

Begonia bogneri

Dauerblüher, treibt immer wieder wunderbar nach, eher etwas für höhere Etagen im Terrarium.

weiterlesen...

Lecanopteris luzonensis

L. luzonensis lebt in der Natur in Symbiose mit Ameisen (“Myrmecophilie”), welche die Pflanze vor Fressfeinden schützen und durch die Aussscheidungen der Tiere mit Nährstoffen versorgen. Dieser Farn kriecht langsam durch das Terrarium und kann dabei eine beeindruckende Größe erreichen. Das aufliegende Rhizom bildet dabei teils durch die Wölbung Unterschlupfmöglichkeiten für Tiere. Der Farn verfärbt sich im Alter immer dunkler, hier geht das Rhizom fast ins schwarze. Neuaustriebe bilden so etwas wie kleine Haare, welche aber später “ausfallen”.

weiterlesen...

Eusteralis stellata

Entwickelt bei optimaler Beleuchtungsstärke rote Blätter. Kann submers schon mal etwas problematisch sein, da alle Bedingungen für guten Wuchs optimal erfüllt sein müssen.

weiterlesen...