Botanischer Name: Rhaphidophora hayi

Herkunft: ,

Aussehen: aufliegendes Laub, dunkelgrün bläulich schimmernde, samtig wirkende, leicht herzförmige Blätter.

Größe: Laub 4cm Durchmesser geeignet für Vivarien ab: ab 30cm

Substrat: feuchtigkeitsspeicherndes Substrat, auch epiphytisch

Feuchtigkeitsbedarf: sehr feucht bis mittel – Triebe dürfen bis in trockenste Zonen wachsen, solange der Wurzelbereich genügend Wasser bekommt

Luftfeuchtigkeit: mind. 80%

Lichtbedarf: kann halbschattig bis schattig, aber auch unter direktem Kunstlicht kultiviert werden

Temperatur: 18 °C bis 28 °C

Vermehrung: durch Stecklinge, die auf dauerfeuchtes Substrat (z.B. Moos) gelegt werden

Im Vivarium mit: Frösche

Sonstiges/Besonderheiten: Durch das aufliegende Laub können mit dieser Art ohne Platzverlust senkrechte Rückwände begrünt werden. Ebenfalls kann man die trockenen Zonen eines Epiphytenstammes so sehr einfach begrünen.