Botanischer Name: Neoalsomitra sarcophylla

Herkunft: , / , , , ,

Aussehen: Dickfleischige Ranke mit 3-geteilten langegezogen herzförmigen Blättern, junge Blätter und Triebspitzen sind hellgrün, ältere dunkelgrün. Aus jeder Blattachsel wächst eine weinartige Ranke, mit der sich die Pflanze festhält. Der Strunk über der Erde verholzt mit der Zeit und es entsteht ein starkes Wurzelwerk.

Grösse: Blattgröße: 4cm je Blattteil und bis 8cm Durchmesser des gesamten Blattes
geeignet für Vivarien ab: 50 cm

Substrat: keine besonderen Ansprüche, genügend Platz für das Wurzelwerk lassen

Feuchtigkeitsbedarf: mittel bis wenig Erdfeuchte, speichert Wasser (sukkulent) kommt aber auch mit Dauerfeuchte aus

Luftfeuchtigkeit: 60 bis 85%

Lichtbedarf: mittel bis hoch, direktes HQI Licht wird vertragen wie auch dunklere Bereiche im Terrarium

Temperatur: bis 35°C

Vermehrung: Kopfstecklinge schneiden und entweder im Wasserglas vorwurzeln oder direkt in Erde des Terrariums stecken (dann Erde dauerfeucht halten)

Im Vivarium mit: n/a

Sonstiges: Kommt aus der Familie der Kürbisgewächse Cucurbitaceae, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für Pflanzenfresser geeignet.

Besonderheiten: Wächst extrem schnell! Leider sehr selten im Handel, wird jedoch öfters unter Terrarianern getauscht.