Botanischer Name: Cissus rotundifolia

Synonym: Cissus crassifolia, Vitis crassifolia

Trivialname: (engl.) Arabian Wax Cissus, Peruvian Grape Ivy, Venezuelan Treebine

Herkunft: Arabische Halbinsel, über bis

Aussehen: Tropisch sukkulente Wein-Art mit dickfleischigen, sattgrünen, kreisrunden bis ovalen Blättern, die am Rand eingekerbt oder gezackt sind. Dicke Blattstiele, bei hoher Luftfeuchte Ranken an den Blattachseln. Der Stamm ist rund oder 4 bis 5-fach abgewinkelt und verkorkt an der Basis.
Infloreszenz: Verzweigte Blütenstände stehen dem Blatt gegenüber, sind klein und weiß oder grün
Infrukteszenz: „Olivenförmig“ bis kugelförmig, rot wenn reif.

Größe: Blatt: 8cm Durchmesser Gesamtgröße: 3,6 bis 4,7m [1] geeignet für Vivarien ab: 80cm

Substrat: anspruchslos; 1 Teil Erde mit 2 Teilen Torf, 1 Teil Pinienrinde mit 2 Teilen Torf oder je 1 Teil Pinienrinde, Torf und Sand (siehe Quelle 2)

Feuchtigkeitsbedarf: gering (trockenheitstolerant) bis hoch (sehr anpassungsfähig, je heller und wärmer desto höhere Substratfeuchte)

Luftfeuchtigkeit: Zimmerluftfeuchte bis 80% (bei hoher Luftfeuchte hell pflanzen)

Lichtbedarf: mittel bis hoch (direktes Licht kann die Blätter verbrennen)

Temperatur: optimum: 23,9 °C tags, 12°C nachts [2]

Vermehrung: Vegetativ, Kopfstecklinge in Erde bewurzeln lassen. Oder über die Samen der Früchte.

Im Vivarium mit: große Frösche

Sonstiges/Besonderheiten: Cissus rotundifolia, der in als traditionelle Medizin Verwendung findet [3] und in trockenen Wäldern und Buschland auf 0 bis 1660 NHN vorwiegend in Küstennähe vorkommt, wird öfters im Gartencenter oder Baumarkt angeboten, meist sind dies große Töpfe mit mehreren Einzelpflanzen, im Hängetopf oder mit Kletterhilfe. Das Entnehmen aus der Erde kann eine Wachstumspause verursachen, danach wächst die Art wieder sehr schnell. Im Terrarium sollte man nicht auf Blüten und Früchte hoffen.

Quellennachweise

  1. Größenangabe auf ZipcodeZoo Zur Quelle… 
  2. Temperaturangabe auf eHow.com Zur Quelle… 
  3. Einträge über traditionell medizinische Verwendung Zur Quelle…