Botanischer Name: Asparagus asparagoides „Myrtifolia“

Trivialname: Kleinblättriger echter Zierspargel

Herkunft: Urform (A. asparagoides) aus

Aussehen: stark rankender buschiger Wuchs; wechselständige nur 1cm grosse hellgrüne, leicht pergamentartige spitze Blätter; kräftige Wurzeln mit vielen „bananenförmigen“ Verdickungen (Wasserspeicher?)

Infloreszenz: kleine weisse Blüten, es entwickeln sich kugelrunde im reifen Zustand rötlich violette Beeren (Giftigkeit/Verträglichkeit unbekannt)

Größe: Blatt: 1cm, Ranken stark wüchsig!

geeignet für Vivarien ab: 50cm

Substrat: lehmiges, wenig durchlässiges Substrat; auf genügend Platz für das kräftige Wurzelwerk achten

Feuchtigkeitsbedarf:gering bis mittel, im trop. Terrarium eine wenig feuchte Stelle bieten oder temporär trockener halten. Auch geeignet für subtropische, Freiluft- und weniger trockene Steppenterrarien.

Lichtbedarf: hoch, „vergeilt“ bei zu schwachem Licht

Temperatur: 16 bis 25°C, im Terrarium keine kühle Überwinterung nötig

Vermehrung: durch Teilung des Wurzelballens oder Aussaat

Im Vivarium mit: n/a

Sonstiges/Besonderheiten: Diese „Sorte“ ist die kleinblättrige Version des Asparagus asparagoides, welcher ebenfalls terrariengeeignet ist.